Tesla macht einen Gewinn in dem, was Musk 'ein historisches Viertel' nennt

Tesla hat das Versprechen von Chief Executive Officer Elon Musk eingelöst, im dritten Quartal einen Gewinn zu erzielen, wenn es die Produktion seiner Model-3-Limousine hochfährt und seine Aktien im After-Market-Handel steigen lässt. (Reuters)

Tesla hat im dritten Quartal einen Gewinn erwirtschaftet und damit Elon Musks Versprechen einer Wende zu einem positiven Cashflow inmitten monatelanger Skandale um seinen hochkarätigen CEO und Bundesuntersuchungen erfüllt, gab das Unternehmen am Mittwoch bekannt.

WpHolen Sie sich die volle Erfahrung.Wählen Sie Ihren PlanPfeilRechts

Die Auslieferungen des Elektroauto-Riesen seiner Model-3-Limousine stiegen auf 56.000, als Amerikas wertvollster Autohersteller Produktionsverzögerungen, Lieferprobleme und eine Klage einer Bundesaufsichtsbehörde wegen Musks Tweets überwand.

Tesla verzeichnete einen Rekordgewinn von 312 Millionen US-Dollar und verzeichnete damit zum ersten Mal seit Ende 2016 einen Umsatzrückgang von 6,8 Milliarden US-Dollar, verglichen mit Analystenschätzungen von etwa 6,3 Milliarden US-Dollar und mehr als verdoppelte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal Jahr. Der Aktienkurs von Tesla stieg im nachbörslichen Handel um 12 Prozent.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Der 50-Milliarden-Dollar-Autohersteller, der größte Herausforderer des Silicon Valley für Detroit, hat die Käufer seiner eleganten, teuren, batteriebetriebenen SUVs und Limousinen glühende Loyalität gewonnen. Aber es kämpft seit Jahren um zu beweisen, dass es in einer heiß umkämpften Branche mit billigeren und traditionelleren Benzinautos überleben kann.

Werbung

„Eine ausreichende Rentabilität des Modells 3 war entscheidend, um unser Geschäft nachhaltig zu machen – etwas, von dem viele argumentierten, dass es unmöglich zu erreichen sei“, schrieb Musk am Mittwoch in einem Brief an die Anleger.



Dieses Auto ist mit allem verbunden und sein Armaturenbrett hat ... nichts. Nun, außer einem iPad-ähnlichen Gerät, das alles steuert. (Jhaan Elker, Geoffrey Fowler/Washington Post)

Musk, der versprochen hatte, dass ein Hochfahren der Model-3-Produktion dazu beitragen würde, das Unternehmen in der zweiten Jahreshälfte profitabel zu machen und die Notwendigkeit für das Unternehmen zu verringern, mehr Geld zu beschaffen, verkündete die Ergebnisse als „ein wahrhaft historisches Viertel“. Das Unternehmen sagte, 'weniger als 20 Prozent' seiner rund 450.000 Reservierungen für das Model 3 seien storniert worden und nannte es 'ein wirkliches Mainstream-Produkt'.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Ein Anruf mit Analysten, die Ergebnisse am Mittwochabend bekannt zu geben – bei dem Musk in der Vergangenheit mit Analysten gestritten hatte, weil sie „langweilige, knochenharte“ Fragen gestellt hatten – war unkonventionell zurückhaltend, möglicherweise eine Reaktion auf die Forderungen der Anleger, das Unternehmen solle vorhersehbarer handeln und dass Musk „erwachsener“ ist.

Werbung

Musk und andere Führungskräfte sagten, sie hätten Fortschritte bei der autonomen Fahrtechnologie und der Werkssicherheit gemacht. Musk dankte auch den Mitarbeitern von Tesla und einer Gruppe von Freiwilligen, die dem Unternehmen bei der Auslieferung von Autos am Ende des Quartals halfen, überschwänglich: 'Erwürgt mich wirklich', sagte er.

Das Unternehmen sagte auch, es werde seine Produktionszeit in China beschleunigen, wo es darauf gedrängt hat, eine Fabrik in Shanghai zu eröffnen, die bereits 2019 Model 3s für chinesische Käufer herstellen könnte , könnte im vierten Quartal rund 50 Millionen US-Dollar vom Bruttogewinn einsparen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Der diesjährige Tesla-Aktienkurs hat einen volatilen Weg eingeschlagen, während Musk, ein exzentrischer Milliardär, der in den letzten Monaten während eines Live-Streaming-Interviews geraucht und Kritiker, Investoren, Journalisten und Bundesaufsichtsbehörden verspottet hat, einen volatilen Verlauf genommen hat. Die Aktien des Unternehmens haben seit ihrem Höchststand im August rund ein Viertel ihres Wertes verloren.

Werbung

Aber die profitablen Ergebnisse werden wahrscheinlich das Interesse der Investoren erhöhen und Musk mehr Spielraum geben, das Unternehmen nach eigenem Ermessen zu gestalten. Der Barbestand des Unternehmens, der von 2,2 Milliarden US-Dollar auf etwa 3 Milliarden US-Dollar gestiegen ist, könnte auch den Druck auf das Unternehmen verringern, Bargeld von Investoren zu beschaffen, die helfen könnten, neue Investitionen und ausstehende Schulden zu bezahlen. Musk sagte, das Unternehmen, das täglich 75 Millionen US-Dollar an Produkten herstellt, habe nicht die Absicht, mehr Eigen- oder Fremdkapital aufzunehmen.

Teslas Wachstum hat sogar einige der Leerverkäufer bekehrt, die Musk als Verschwörung zur Zerstörung seines Unternehmens kritisiert hat. Andrew Left – ein langjähriger Tesla-Leerverkäufer, der derzeit Musk und das Unternehmen wegen der Take-Private-Tweets verklagt, die er „einen Lehrbuch-Betrugsfall“ nannte – gab am Dienstag eine atemberaubende Umkehrung heraus, als er sagte, er glaube nun, dass der Autohersteller „zerstört“. der Wettbewerb.'

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

„Das Model 3 ist ein bewährter Hit und viele der (Tesla-)Warnzeichen haben sich als nicht signifikant erwiesen“, schrieb Left am Dienstag in einem Blogbeitrag. „Während sich jeder darauf konzentriert, dass Elon Gras raucht, raucht er leise die gesamte Automobilindustrie.“ Die Klage der Linken gegen Tesla läuft.

Werbung

Tesla-Kritiker haben argumentiert, dass das Unternehmen durch die wachsende Anzahl schlanker Elektroautos, von denen viele von Massen- und Luxusautoherstellern mit weitaus robusteren nationalen Netzwerken von Händlern und Reparaturwerkstätten verkauft werden, ernsthaften Bedrohungen ausgesetzt ist.

Elon Musk verspottet die SEC Tage nach der Betrugsbeilegung und lässt die Tesla-Aktie fallen

Aber Teslas Model 3 hat den Verkauf konkurrierender Luxusautos von BMW, Lexus und Mercedes-Benz bisher unterboten. Angetrieben durch Musks Berühmtheit, haben das unkonventionelle Design und die hoch bewerteten technischen Merkmale der Autos auch eine wachsende Zahl von Käufern davon überzeugt, sich der Tesla-Schmiede anzuschließen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Musk und Tesla vereinbarten letzten Monat, 40 Millionen US-Dollar zu zahlen, um eine Klage der Securities and Exchange Commission beizulegen, in der Musk der Lügen gegenüber Investoren beschuldigt wird, als er versprach, die Finanzierung zu haben, um Tesla privat zu machen. Musk erklärte sich auch bereit, für drei Jahre als Vorsitzender zurückzutreten, bleibt aber CEO. Sein Nachfolger muss noch benannt werden.

Werbung

Das Unternehmen hat sich gedrängt, sich von der Einigung abzuwenden und zum normalen Geschäft zurückzukehren, unter anderem mit einer überraschenden Ankündigung letzte Woche, dass das Unternehmen das Model 3 für etwa 46.000 US-Dollar verkaufen wird – ein Rabatt gegenüber früheren Versionen, aber immer noch teurer als die 35.000 US-Dollar-Version Musk versprochen hatte, würde die Transformation des Unternehmens von einem Luxusautohersteller zu einem Unternehmen mit Massenmarktklientel einläuten.

Musk sagte, dass ein Model 3 für 35.000 US-Dollar in weniger als sechs Monaten erhältlich sein könnte. „Unser Ziel ist es, Elektroautos zu bauen, die sich jeder leisten kann“, sagte Musk. „Wenn wir heute das 35.000-Dollar-Auto produzieren könnten, würden wir es tun. Es gibt noch mehr zu tun ... aber das ist unsere Mission.“

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Er deutete auch auf Projekte in langfristiger Produktion hin, darunter das Crossover-Fahrzeug Model Y, ein Tesla-Sattelanhänger und ein Tesla-Pick-up-Truck, den er als 'next-level stuff' bezeichnete. „Wir haben die aufregendste Produkt-Roadmap aller Unternehmen auf der Welt“, sagte er.

Werbung

Das Unternehmen hat jedoch gestolpert, einige seiner grundlegendsten Versprechen zu erfüllen, darunter die Einführung der „Autopilot“-Technologie, die Tesla zu einem führenden Anbieter von selbstfahrenden Autos machen würde. Das Unternehmen hat letzte Woche stillschweigend eine Vorbestellungsoption für seinen Modus „vollständige Selbstfahrfähigkeit“ entfernt, aufgrund dessen, was Musk als „Verwirrung der Käufer“ bezeichnete, und Analysten glauben nun, dass der lang versprochene technische Durchbruch noch Monate oder Jahre entfernt sein könnte.

Der Verkauf der Autos ist nur der Anfang, und Kritiker weisen auf eine Reihe von Fallstricken auf Teslas Weg zum langfristigen Überleben hin. Das Unternehmen verfügt über rund 3 Milliarden US-Dollar an Barmitteln und mehr als 10 Milliarden US-Dollar an Schulden, die in den kommenden Monaten fällig werden.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Der Analyst von JMP Securities, Joseph Osha, sagte am Mittwoch vor den neuen Finanzergebnissen, dass Tesla wahrscheinlich weitere 18 Monate überleben könnte, ohne Geld beschaffen zu müssen, schlug jedoch vor, dass das Unternehmen mit weiteren mehreren Milliarden Dollar von Investoren oder Geldgebern „gut bedient“ wäre. 'Es gibt wenig Raum für Fehler', schrieb er.

Geld vs. Moral: Khashoggi-Mord wirft im Silicon Valley Fragen zu saudischen Investitionen auf

Tesla-Käufer hatten auch Mühe, die Autos in Topform und auf der Straße zu halten, ein Problem, das durch die Produktionsverzögerungen des Unternehmens und seine begrenzte Anzahl von landesweiten Reparaturzentren verschärft wird. In einer neuen jährlichen Umfrage von Consumer Reports, die am Mittwoch veröffentlicht wurde, die auf Hunderttausenden von Fahrerbewertungen basiert, stürzte die Zuverlässigkeitsbewertung von Tesla um sechs Plätze auf den 27. von 29 Autoherstellern.

Werbung

Teslas am längsten verkauftes Auto, das Model S, auch hat verloren seine Empfehlung für Verbraucherberichte aufgrund weit verbreiteter Probleme mit der Sperrung; Ein Tesla-Sprecher sagte, das Problem sei bei neueren Modellen behoben worden. Teslas Model X, ein SUV, das zwischen 80.000 und 140.000 US-Dollar verkauft, war auch rangiert aufgrund von Problemen unter anderem mit den nach oben klappbaren „Falkenflügel“-Türen zu den „unzuverlässigsten Autos“ auf dem Markt.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Musk stimmte zu, im Rahmen eines Vergleichs mit der SEC, deren Ermittler ihn beschuldigten, Investoren belogen zu haben, für drei Jahre als Tesla-Vorsitzender zurückzutreten. Eine weitere Untersuchung des Justizministeriums läuft. Das Unternehmen stimmte zu, Musks öffentliche Äußerungen genauer zu überwachen, einschließlich der oft ausgefallenen Tweets, die er an seine 23 Millionen Follower abfeuert.

Das Unternehmen hat keinen neuen Anführer benannt, der Musk im Vorstand ersetzen soll, und es hat nicht erklärt, wie es die Tweets von Musks Handy genauer im Auge behalten wird. Musk lehnte es ab, eine Frage zum nächsten Vorsitzenden von Tesla zu beantworten, und sagte, die Fragen seien auf „operative“ Themen beschränkt.

Kommentar Kommentare GiftOutline Geschenkartikel Loading...