QAnon-Gläubige kämpfen mit Zweifeln und entwickeln neue Theorien, wenn die Trump-Ära endet

Anhänger der extremistischen QAnon-Ideologie glaubten, dass der damalige Präsident Donald Trump nach 2020 an der Macht bleiben würde. Wenn er weg ist, kämpfen sie mit dem, was als nächstes kommt. (Jonathan Baran/Washington Post)

Anhänger der extremistischen Ideologie QAnon sahen ihre Hoffnungen am Mittwoch erneut enttäuscht, als Präsident Trump Washington am letzten Tag seiner Präsidentschaft verließ, ohne die Höhepunktszenen der Gewalt und Erlösung, die die weitläufigen Verschwörungstheorien jahrelang gepredigt hatten.

WpHolen Sie sich die volle Erfahrung.Wählen Sie Ihren PlanPfeilRechts

Als Trump die Air Force One für seinen letzten Präsidentenflug nach Florida bestieg, begannen sich viele QAnon-Anhänger – von denen einige Anfang dieses Monats das Kapitol bei einer Belagerung gestürmt hatten, bei der mindestens zwei QAnon-Anhänger starben und andere im Gefängnis saßen – zu fragen, ob sie waren die ganze Zeit betrogen worden.

Als ein QAnon-Kanal in der Chat-App Telegram eine neue Theorie veröffentlichte, die darauf hindeutete, dass Biden selbst „Teil des Plans“ war, wechselten eine Reihe von Anhängern in eine offene Rebellion: „Das wird nie passieren.“ “Nur stfu schon!” 'Es ist vorbei. Es ist leider, leider vorbei.“ 'Was für ein Betrug!'

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Am späten Mittwoch erlitt die Bewegung einen weiteren Schlag, als das „Q Research“-Forum auf 8kun, QAnons Online-Homepage, von einem Site-Moderator gelöscht wurde, der in einem weitläufigen Estrich sagte: „Ich führe nur Sterbehilfe für etwas durch, das ich einst sehr geliebt habe viel.' Kurz darauf stellten die Leiter der Site das gelöschte Material wieder her und forderten den Tod des Moderators.

Aber während einige QAnon-Jünger dem Zweifel nachgaben, verdoppelten sich andere aus blindem Glauben oder bemühten sich, neue codierte Botschaften in den Ereignissen des Einweihungstages zu sehen. Einige Anhänger stellten fest, dass 17 Flaggen – Q ist der 17. Buchstabe des Alphabets – auf der Bühne wehten, als Trump eine Abschiedsrede hielt.



„17 Flaggen! Komm schon, das wird verrückt“, heißt es in einem Beitrag in einem QAnon-Forum, das dem „Großen Erwachen“ gewidmet ist, dem quasi-biblischen Namen für QAnons utopische Endzeiten. 'Ich weiß nicht, wie viele Zeichen uns gegeben werden müssen, bevor wir dem Plan vertrauen', sagte ein Kommentator.

@POTUS Twitter-Account von Trump an Biden übertragen

Über Tausende von kryptischen Posts seit 2017 hatte Q, QAnons nicht identifizierter Online-Prophet, versprochen, dass Trump heimlich einen spirituellen Krieg gegen eine Elite-Kabale von kinderfressenden Satanisten anführt, die Washington, Hollywood und die Welt kontrollierten. Die Gläubigen dieser falschen, weitläufigen Theorien hatten die Stunden gezählt, die darauf warteten, dass Trump seine Feinde für Militärgerichte und Massenhinrichtungen in einer Machtdemonstration, die sie 'The Storm' nannten, einsperrte.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Aber am Mittwoch, als die Realität dämmerte, versuchten QAnon-Promoter, die Tausende von Online-Unterstützern gewonnen hatten, indem sie versprachen, die geheimnisvollen Posts von Q zu entschlüsseln – und von ihrem Publikum profitierten, indem sie nebenbei QAnon-Merchandise oder Online-Abonnements verkauften –, um die Wahrheit über Trumps Wahl zu verbreiten Verlust oder Verschiebung der Zielpfosten einer Frist von vier Jahren in der Herstellung.

QAnon hat Trumps Partei umgestaltet und Gläubige radikalisiert. Die Belagerung des Kapitols könnte nur der Anfang sein.

Ein QAnon-Kanal auf Telegram mit 40.000 Abonnenten stellte fest, dass der letzte Satz von Eric Trumps Abschieds-Tweet - ' … das Beste kommt noch!' – war auch ein gängiger Slogan für QAnon-Anhänger, wobei nicht erwähnt wurde, dass der Ausdruck ein häufig verwendetes Klischee ist. Ein weiterer QAnon-Kanal mit 35.000 Telegram-Abonnenten, der dem „Großen Erwachen“ gewidmet ist, hob Trumps letzte Bemerkungen als Präsident hervor: „Wir werden in irgendeiner Form zurück sein – ein gutes Leben haben. Wir werden dich bald sehen.'

„Es macht einfach keinen Sinn, dass wir alle gespielt wurden“, sagte ein QAnon-Kanal auf Telegram.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Einige der bemerkenswertesten Persönlichkeiten im Online-Universum von QAnon sagten, sie hätten einen Sinneswandel. Nach Bidens Amtseinführung sagte Ron Watkins – der langjährige 8kun-Administrator, von dem Kritiker vermuteten, dass er selbst mitgeholfen haben könnte, Qs Beiträge zu schreiben, eine Anklage, die er bestreitet – im Telegram, dass es an der Zeit sei, weiterzumachen.

„Wir müssen den Kopf hochhalten und so gut wie möglich in unser Leben zurückkehren“, sagte Watkins, der in den letzten Monaten zu einem der lautesten Unterstützer von Verschwörungstheorien geworden war, die darauf hindeuteten, dass Bidens Sieg ein Betrug war.

Um Vorwürfe wegen Wahlbetrugs zu verstärken, wendet sich Trump-Anwalt Sidney Powell an eine ungewöhnliche Quelle: Den langjährigen Betreiber von QAnons Internet-Heimat

„Wir haben einen neuen Präsidenten vereidigt und es liegt in unserer Verantwortung als Bürger, die Verfassung zu respektieren, unabhängig davon, ob wir mit den Einzelheiten einverstanden sind oder nicht“, fügte Watkins hinzu. 'Bitte erinnern Sie sich beim Eintritt in die nächste Verwaltung an all die Freunde und schönen Erinnerungen, die wir in den letzten Jahren zusammen gemacht haben.'

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

In der Massenlöschung auf „Qresearch“ am späten Mittwoch schien der anonyme Moderator Ron Watkins und seinen Vater, 8kuns Besitzer Jim Watkins, sowie eine Gruppe von QAnon-unterstützenden Benutzern zu kritisieren und sagte: „Q hat dich dazu gebracht, NICHTS zu tun. ... er hat dich nur ruhig und sediert ... was hast du in letzter Zeit gemacht, außer darauf zu warten, dass es besser wird?“

Ein Großteil des Forums wurde kurz darauf von den Leitern der Site wiederhergestellt. Aber es markierte möglicherweise immer noch ein weiteres Ende einer Ära, sagte Travis View, ein Forscher und Co-Moderator des Podcasts „QAnon Anonymous“, der es als ein weiteres „Zeichen dafür bezeichnete, dass QAnon, wie wir es kennen, zusammenbricht“. Weder Ron noch Jim Watkins reagierten auf Anfragen nach Kommentaren.

Das Twitter-Verbot zeigt, dass Technologieunternehmen die ganze Zeit über Schlüssel zu Trumps Macht gehalten haben

Graham Brookie, Direktor des Digital Forensic Research Lab des Atlantic Council, das Fehlinformationen verfolgt, sagte, dass QAnon-Anhänger zunehmend unlogische Sprünge machen, während sie Schwierigkeiten haben, die Entwicklungen zu verstehen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

„Für Verschwörungstheorien gilt das schon seit langem: Wenn sie nicht zum Tragen kommen, verlagern sie ihre Wahnvorstellungen auf die nächste Sache“, sagte er. Er bemerkte, wie einige Kommentare unter Trumps Abschiedsvideo darauf hindeuteten, dass 'es noch nicht ganz Zeit für das Große Erwachen war, aber es kommt bald und so.'

Forscher sagten, einige QAnon-Anhänger scheinen ihr Engagement aufgrund einer Reihe von Faktoren zu überdenken, darunter Qs relatives Schweigen seit der Wahl, Trumps antiklimaktisches Ausscheiden aus dem Weißen Haus und der Aufstand im Kapitol, der zu mehr als 100 Verhaftungen führte und die Zertifizierung von Bidens . verzögerte Sieg nur um mehrere Stunden.

Einige befürchteten jedoch, dass die zunehmende Intensität derjenigen, die sich immer noch für QAnon engagieren, für die kommenden Jahre zu Problemen führen könnte, wenn ein hartnäckiger, militarisierter Kern an seiner Überzeugung festhält, dass die US-Regierung von bösartigen Pädophilen kontrolliert wird, die die Verfassung erfolgreich untergraben haben.

QAnon-Verschwörungstheorie steht vor einer Identitätskrise nach Trump

„Was wir sehen, ist ein Trend zu einer zunehmend abgespeckten, apokalyptischen Sprache“, sagte Joel Finkelstein, Mitbegründer des Network Contagion Research Institute, einer Forschungsgruppe, die Online-Desinformation untersucht. „Es hat sich von einer Revolution zu einem die Zivilisation beendenden Zusammenbruch entwickelt.“

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Er und andere Forscher haben auch eine zunehmend globale QAnon-Bewegung aufgezeichnet, die ihre potenzielle Schwächung in den Vereinigten Staaten überdauern könnte, da Ereignisse und ein aggressives Vorgehen von Social-Media-Plattformen die Reichweite der Ideologie unter den Amerikanern einschränken. Die QAnon-Anhänger in Deutschland und Japan seien besonders stark und wachsend, sagte Finkelstein, dessen Forschungsgruppe am Morgen des Capitol-Angriffs vom 6. Januar einen Anstieg der QAnon-Begriffe verfolgte, einschließlich eines, der „qarmyjapanflynn“ sagte.

'Sie werden irgendwann wieder auftauchen, weil sie sich internationalisiert haben', sagte er. „Es gibt eine Metastisierung von QAnon von einer nationalen Geschichte zu einer globalen Revolution.“

QAnon, eine haltlose Verschwörungstheorie, wird durch die rechte Empörung im Internet und in der realen Welt angeheizt. (Elyse Samuels/The Washington Post)

QAnon-Anhänger hatten Trumps Militärschlag gegen seine Feinde lange erwartet, von dem sie glaubten, dass er sich wie ein Actionfilm abspielen würde; die Tatsache, dass Dienstag in den Mainstream-Kalendern „National Popcorn Day“ war, schien zu perfekt, um Zufall zu sein. Follower haben in den letzten Tagen überall verschlüsselte Botschaften gesehen: Der schwarz-graue Mantel von First Lady Melania Trump, den sie in ihrer letzten Ansprache trug, soll dem Fernsehrauschen ähneln, das die Mediensperre von Trumps militärischer Übernahme signalisieren würde.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Aber am Mittwoch erkannten einige Promoter, dass Gläubige, die mit der Realität der Unbegründetheit von QAnon konfrontiert wurden, Ermutigung brauchten. Ein Forum bot Zweiflern eine „FAT DOSE OF HOPIUM“ an – ihr Jargon, was Gründe zur Hoffnung bedeutet – und forderte die Leser auf, „HIER EINZUKOMMEN, WENN SIE NIEDRIG AUSGEHEN“. Der Thread nutzte einen neun Monate alten Q-Post, um darauf hinzuweisen, dass Trump in seinen letzten Stunden im Amt einen weiteren subtil brillanten Schachzug koordiniert hatte: 'Er geht metaphorisch in Zeitlupe davon, während die Explosionen hinter ihm losgehen.'

Einer der Moderatoren des Forums, „God_Bless_America1“, hat einen Beratungsthread gepostet, in dem es heißt: „POTUS hat uns NICHT im Stich gelassen oder versagt, er hat alles in seiner Macht Stehende getan und wird es jetzt dem Militär übergeben, um es von hier aus zu übernehmen genau wie Q-Drop-Prognose.“ Unsicherheit, fügte der Moderator hinzu, werde nicht toleriert: „Jede zum Scheitern verurteilte oder negative Kommentare, die die Site in Bezug auf die aktuelle Situation verstopfen, führen bei Wiederholung zur Entfernung und Sperre.“

Von Twitter gesperrt, wird Trump feststellen, dass sein Publikum am Rande des Internets kleiner ist

View sagte, der Inauguration Day sei als „ein ganz besonderer Tag in der QAnon-Community“ angesehen worden, die Reaktionen auf reale Ereignisse seien jedoch gemischt gewesen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Die Gläubigen, sagte er, scheinen zwischen denen zu spalten, die Bidens Aufstieg ins Weiße Haus als Zeichen dafür sehen, dass die Prophezeiungen des Q falsch waren, und denen, die denken, dass sie Recht hatten, aber für eine Biden-Regierung neu gefasst werden müssen, in der Trump heimlich mächtig bleibt und in der Lage, die Ereignisse in Washington zu kontrollieren.

„Eine Minderheit sieht sich der Realität gegenüber, dass Biden Präsident werden wird“, sagte View. 'Andere glauben, dass der Sturm, den sie erwartet hatten, immer noch passieren wird, aber irgendwann während der Biden-Regierung.'

Der Tag hob auch die sich vertiefende Spaltung zwischen QAnon-Anhängern und anderen Rechtsextremen hervor, die wachsende Zweifel an Trump geäußert haben. Ein Kanal für die Proud Boys, eine rechtsextreme Gruppe mit einer Geschichte von Gewalt, sagte, Trump habe Kapitol-Randalierer „unter den Bus“ geworfen und QAnon „eine bolschewistische Lüge“ genannt.

QAnon wird, wie bei den meisten Online-Kreationen, wahrscheinlich nicht so schnell verschwinden. Am Dienstagabend, a kleine Schar von Streikposten versammelten sich mit Schildern, die 'Repent or Perish' forderten, vor dem Kometen Ping Pong, der Pizzeria in D.C. im Zentrum von Pizzagate - der Verschwörungstheorie von 2016, aus der QAnon geboren wurde.

View prognostizierte, dass die QAnon-Community in den kommenden Monaten schrumpfen, aber auch in ihrem Engagement für ihre Ideen leidenschaftlicher werden könnte.

„Die Geschichte hat uns gelehrt, dass rechtsextreme Bewegungen während einer demokratischen Regierung nicht abkühlen“, sagte View. 'Die Leute, die daran festhalten, werden noch radikaler und potenziell gefährlicher.'

ANMERKUNG DES HERAUSGEBERS: Diese Geschichte zitiert Travis View, Co-Moderator des Podcasts von QAnon Anonymous, ohne zu berichten, dass dieser Name ein Pseudonym ist, ein Detail, das View The Post nicht offenbarte, als die Geschichte geschrieben wurde. Dies verstößt gegen die Post-Richtlinie, die die Verwendung von Pseudonymen außer in seltenen Fällen verbietet und die Offenlegung erfordert, dass ein Pseudonym verwendet wird. Der richtige Name von View ist Logan Strain.

Präsident Joe Biden: Was Sie wissen müssen

Das Neueste

Biden unterzieht sich am Freitagmorgen einer routinemäßigen jährlichen körperlichen Untersuchung, sagt das Weiße Haus

Biden wird voraussichtlich Ron Bloom, einen wichtigen Verbündeten von DeJoy, im USPS-Vorstand ersetzen

Biden-Regierung schlägt Verbot von Holzeinschlag und Straßen in einem Großteil des Regenwaldes Alaskas vor und kehrt damit die Politik der Trump-Ära um

Das Kabinett Biden: Wer wurde ausgewählt

Biden-Beauftragte: Wer besetzt Schlüsselrollen

GiftOutline Geschenkartikel Wird geladen...