Neue iPhone-Modelle werden am Freitagmorgen, Tage nach der Veröffentlichung von iOS 7, in den Verkauf gehen

1von 15 Autoplay im Vollbildmodus Schließen Anzeige überspringen× Apple stellt neue iPhones vor Fotos ansehenDer Hersteller von Consumer-Geräten stellt seine neuesten Smartphone-Modelle vor, diesmal inklusive einer Discount-Version, und teilt den Nutzern mit, wann sie das neue Betriebssystem iOS 7 herunterladen können.Bildunterschrift Der Hersteller von Consumer-Geräten stellt seine neuesten Smartphone-Modelle vor, diesmal inklusive einer Discount-Version, und teilt den Nutzern mit, wann sie das neue Betriebssystem iOS 7 herunterladen können.10.09.2013 Medienvertreter und Apple-Mitarbeiter warten vor der Apple-Zentrale im kalifornischen Cupertino auf die Pressekonferenz des Unternehmens. Marcio Jose Sanchez / APWarten Sie 1 Sekunde, um fortzufahren.

Apple hat am Mittwoch sein neuestes mobiles Betriebssystem iOS 7 veröffentlicht. Das System enthält mehrere wesentliche Unterschiede zu früheren Versionen, einschließlich Änderungen an der Benutzeroberfläche und den Datenschutzeinstellungen:

Dies ist sicherlich ein spaltendes Update – die Dinge haben sich stark verändert und sehen ganz anders aus als von Apple-Benutzern erwartet. Es wird einfach Benutzer geben, denen die neue Schriftart, die hellere Farbpalette oder das flachere Aussehen des Systems nicht gefallen.

Viele davon sind subjektiv, obwohl Bedenken, dass bestimmte Symbole oder Schriftarten auf einen Blick zu schwer zu lesen sind, verständlich sind. Wenn das Lesen von Dingen auf dem iPhone ein großes Problem für Sie ist, sollten Sie in das Einstellungsmenü „Allgemein“ gehen und die Schriftgröße anpassen.

Eine Funktion, die einige möglicherweise besonders hilfreich finden, ist die Option zum Aktivieren automatischer App-Updates über das iTunes & App Store-Menü, sodass Sie die kostenlosen Updates, die mit bereits vorhandenen Apps geliefert werden, nicht autorisieren müssen. Das erspart Ihnen einige Fahrten in die App Store-App, was zum Beispiel Senator John McCain (R-Ariz.) glücklich machen sollte.

Viele der Änderungen, die Apple vorgenommen hat, um die Dinge zu vereinfachen – etwas, das das Unternehmen zum größten Teil erreicht hat, obwohl es einige Zeit dauern wird, um es anzupassen.

Klarheit ist schließlich das, was Apple gesagt hat, um seine Designphilosophie für dieses System zu bestimmen.



Hayley Tsukayama

Die Nachfrage nach dem iOS 7 überforderte am Mittwoch an einigen Stellen die Server von Apple. Diese Ausfälle waren eine Folge der Unternehmensstruktur von Apple, schreibt Timothy Lee:

Es ist schwer, Online-Dienste zu betreiben, aber es ist nicht so schwer. Google hat beispielsweise eine viel bessere Erfolgsbilanz. Apples Ausfälle werden oft in Stunden gemessen, während die von Google eher in Minuten gemessen werden. Von den jüngsten Apple-Ausfällen waren 1 bis 3 Prozent der Benutzer betroffen. Von einem der schwerwiegendsten Ausfälle von Google waren 0,02 Prozent der Nutzer betroffen.. . .

Google organisiert seine Ingenieure in viele kleine Teams und gibt jedem Team die Ressourcen und die Autonomie, die es braucht, um sicherzustellen, dass sein Teil der riesigen Softwareinfrastruktur von Google effizient und zuverlässig ist. Google-Führungskräfte vermeiden das Mikromanagement ihrer Mitarbeiter. Stattdessen messen sie obsessiv alles, was sie können, und machen Teams für ihre Leistung verantwortlich.

Dieser dezentrale Ansatz ist eine Belastung für das Design der Benutzeroberfläche. Da technische Entscheidungen von unten nach oben getroffen werden, gibt es oft niemanden, der dafür sorgt, dass Google-Apps über einfache, konsistente Oberflächen verfügen. Daher sind Google-Apps oft überladen und verwirrend.

Apple verfolgt den gegenteiligen Ansatz, beginnend mit der Benutzererfahrung und rückwärts hin zu technischen Entscheidungen. Apple-CEO John Scully sagte: „Die Designer sind die angesehensten Menschen im Unternehmen. Jeder weiß, dass die Designer für Steve sprechen, weil sie ihm direkt unterstellt sind.“

Diese Art von hierarchischer Struktur, bei der Ingenieure den Designern untergeordnet sind, kann schöne, benutzerfreundliche Produkte hervorbringen. Designer können die benutzerorientierten Aspekte eines neuen Produkts intensiv testen, um sicherzustellen, dass sich die Software reaktionsschnell anfühlt, Menüs und Schaltflächen logisch organisiert sind und ein gesamtes Produkt ein einheitliches visuelles Vokabular hat.

Aber diese Art von Design-fokussiertem Top-Down-Testen wird keine Probleme mit Netzwerkdiensten aufdecken. Ein System, das mit Tausenden von Benutzern fehlerfrei funktionieren könnte, kann mit 10 Millionen zum Erliegen kommen. Wenn Ingenieure den Designern untergeordnet werden, kann es für Ingenieurteams, die in den Tiefen der Apple-Infrastruktur arbeiten, schwierig sein, die Zeit, Autonomie und Ressourcen zu erhalten, die sie benötigen, um ihre Dienste kugelsicher zu machen, bevor sie für die breite Masse freigegeben werden.

Timothy Lee

In der Zwischenzeit bereiten sich viele treue Kunden von Apple auf den Kauf der neuen iPhone-Modelle des Unternehmens vor, die am Freitag um 8 Uhr in den Verkauf gehen werden:

Eingefleischte werden ihre Gartenstühle bereits abgestaubt haben, und jetzt wissen diejenigen, die gerne länger auf neue Geräte warten oder sich nicht dafür interessieren, wann sie die Warteschlange im Apple Store meiden müssen.

Es ist ein wenig schwer abzuschätzen, wie groß der Andrang sein wird, um das iPhone 5s und das Mittelklasse-iPhone 5c zu ergattern. Das Unternehmen hat am vergangenen Freitag mit dem Verkauf von Vorbestellungen für das iPhone 5c begonnen, hat jedoch im Gegensatz zu anderen Jahren keine Informationen darüber veröffentlicht, wie gut das Telefon an seinem ersten Vorverkaufswochenende abgeschnitten hat.

Der Bruch mit der Tradition führte zu Bedenken, dass Apple nicht genug Telefone verkauft hat, um damit anzugeben. Und am Montag rutschte die Aktie des Unternehmens unter ihren gleitenden 200-Tage-Durchschnitt und fiel irgendwann bei 450,12 $. Aber die Aktien stiegen am Dienstag wieder um über 1 Prozent auf etwa 457,69 USD pro Aktie im Mittagshandel.

Und CNET hat einen Bericht der chinesischen Website Sina Tech geteilt, dass Reservierungen – reservierte Plätze in Warteschlangen in Apple Stores – für fast alle Modelle des iPhone 5s im Pekinger Store des Unternehmens bereits ausverkauft sind. Lediglich die Reservierungen für die „space grey“-farbene Version des iPhone 5s seien noch verfügbar, heißt es in dem Bericht.

Hayley Tsukayama

Die Prognosen der Analysten für den Verkauf von Apple an diesem Wochenende reichen von 5 Millionen bis 8 Millionen Einheiten.