Instagrammer strömen in dieses Penthouse in NYC, um ihren Einfluss zu erhöhen

Vor kurzem habe ich @btemptdbras entdeckt und war nicht glücklicher: Ich konnte mir nicht vorstellen, dass der BH so bequem sein kann wie dieser Future Foundation BH. Es ist jetzt mein tägliches Essential. Vom frühen Morgen bis spät in die Nacht getragen und fühlt sich an wie eine zweite Haut. Besuchen Sie meine IG Stories für einen genaueren Blick und einen Link zum Shoppen und Ausprobieren. #MyBtemptd #ad

Ein Beitrag geteilt von NYC-Bloggerin • Natalia• (@nata_allbuenothings) am 17. September 2018 um 8:52 Uhr PDT

Auf einem Foto auf ihrer Instagram-Seite gepostet Letzten Monat entspannt sich Natalia Levsina in einem Nest aus Plüsch weißer Bettwäsche, ein Buch in der einen und eine Tasse Kaffee in der anderen.

Auf den ersten Blick könnte man annehmen, dass die in New York City ansässige Social-Media-Influencerin mit 126.000 Followern in einem gehobenen Hotel verschanzt ist oder an einem faulen Morgen in ihrer millionenschweren Wohnung schwelgt.

WpHolen Sie sich die volle Erfahrung.Wählen Sie Ihren PlanPfeilRechts

Die Wahrheit ist etwas komplizierter.

Levsina hat keine Nacht in dem bequemen Bett verbracht und lebt nicht einmal in dem 2.400 Quadratmeter großen Penthouse in Manhattans Stadtteil SoHo, in dem sie wohnt. Niemand tut. Levsina ist – wie Dutzende anderer Social-Media-Influencer, die begonnen haben, zu diesem bestimmten Aufenthaltsort zu strömen – hier, um Inhalte für Marketingprodukte zu erstellen (in ihrem Fall BHs, wie ihr Instagram-Post feststellt).



Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Willkommen beim neuesten Trend unter den Social-Media-Influencern, der die Grenzen zwischen Fakt und Fiktion, Authentizität und Werbung verwischt, da Instagram zur Plattform für die Verbesserung des Images einer Person wird, unabhängig von der Realität.

Die App, mit der Millennials auf Instagram wie Weltreisende aussehen

Das Penthouse wurde im August von Village Marketing gemietet, einer rein weiblichen Agentur, die Social-Media-Influencer mit Marken wie SoulCycle, Warby Parker und Equinox verbindet -jährige Gründerin Vickie Segar.

Werbung

Die monatliche Miete von 15.000 US-Dollar ist nicht schwer zurückzuzahlen, wenn man bedenkt, dass ein einziges Shooting im Raum eine Marke zwischen 3.000 und 10.000 US-Dollar kosten kann, sagte Segar. Das Haus verfügt über eine Küche, zwei Schlafzimmer und eine Dachterrasse mit Blick auf Lower Manhattan. Der Raum befindet sich im obersten Stockwerk eines Gebäudes, um das fotografische Licht zu maximieren, und ist bereits bis Dezember gebucht.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Wie die Fotos, die aus dem Inneren der Wände hervorgehen, wurde alles im Inneren des Penthouses akribisch geplant, bis hin zum glänzenden Goldsilber und den inspirierenden Botschaften der Wände, die sich an Frauen richten.

„Es gibt viele tausendjährige Rosa, Pelze und Samtstoffe mit goldenen Akzenten, was sehr im Trend liegt“, sagte Segar und bemerkte, dass ihr Team fast ein Jahr brauchte, um den 100 Jahre alten Raum zu finden und zu gestalten. „Wir wollten, dass eine sehr harmonische Atmosphäre entsteht, wenn Sie durch den Raum gehen – viele Bräune, Weißtöne, Marmor und verschiedene Akzente.“

Werbung

„Manchmal gibt es ein paar Knallgeräusche, wie eine laute Tapete im Schlafzimmer“, fügte sie hinzu. „Wir wollten, dass Influencer Optionen haben.“

Sehen Sie die coolen Kids, die vor dem neuen Restaurant aufgereiht sind? Diese App bezahlt sie, um dort zu stehen.

Das Leben von Social Media Influencern sieht von außen beneidenswert aus. Sie düsen zu exotischen Zielen, genießen verlockende Brotaufstriche und – wenn sie nicht gerade im Fitnessstudio planken oder Rosé trinken bei einem Treffen auf dem Dach – scheinen sich immer zwischen perfekt gekräuselten Laken zu entspannen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Obwohl sie luftig und makellos aussehen, haben Social-Media-Influencer begonnen, ihre Bilder sorgfältig zu kuratieren, insbesondere da Marken zunehmend darauf angewiesen sind, potenzielle Kunden zu erreichen.

Bereits auf einen Wert von mindestens 2 Milliarden US-Dollar geschätzt, könnte der Markt bis 2020 10 Milliarden US-Dollar erreichen etwas Schätzungen .

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Kohlenhydrate zählen nicht an Sonntagen, oder? Mehr zu meinem kuscheligen neuen Sweatshirt & diesem entzückenden Interieur von @wayfair Design Services jetzt in meinen Stories ️ Danke @villagemarketing, dass ich dabei bin

Ein Beitrag geteilt von Cheralee Lyle (@cheraleelyle) am 23. September 2018 um 16:21 Uhr PDT

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

„A Penthouse Made for Instagram“ seht euch an, was @nytimes über unser neues Influencer-Studio denkt! ️Link in Bio

Ein Beitrag geteilt von Dorfmarketing (@villagemarketing) am 30. September 2018 um 15:37 Uhr PDT

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

In meinem neuen Strickcardigan und meinen grauen @sofftshoes Sneakers #DestinationSofft

Ein Beitrag geteilt von Cheralee Lyle (@cheraleelyle) am 27. September 2018 um 16:54 Uhr PDT

Agenturen wie Village Marketing repräsentieren keine Influencer wie eine Talentagentur, sondern werden stattdessen von Marken angeheuert, um ihnen zu helfen, die Beziehungen zu Zehntausenden von Influencern zu sortieren und zu pflegen und die idealen Content-Ersteller für ihr Image zu finden.

Werbung

Das Ziel, so Segar, sei es, einen Influencer zu finden, der sich „organisch“ mit einer Marke koppeln kann, um Bilder zu schaffen, die andere als Advertorial bezeichnen könnten.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Angesichts der steigenden Nachfrage nach Influencern sagte Segar, sie sei auf die Idee für ein „Content-Studio“ gekommen, nachdem sie von den Schwierigkeiten gehört hatte, mit denen Influencer in New York City konfrontiert sind, wenn sie versuchen, originelle Inhalte zu erstellen.

„Wir arbeiten mit vielen Mikro-Influencern (Menschen mit 100.000 bis 250.000 Instagram-Followern) zusammen, die immer auf der Suche nach einem Ort zum Fotografieren sind“, sagte Segar und bemerkte, dass einige Influencer in Wohndekorgeschäften fotografieren oder um 5 Uhr morgens aufstehen um Fotos zu machen, wenn die Straßen der Stadt leer sind. „Wir dachten: Warum schaffen wir nicht einen Ort, der ihnen die Möglichkeit gibt, Inhalte in einem privaten Rahmen zu erstellen?“

„Ihre Aufgabe ist es, Inhalte zu erstellen, und wir sind eine weitere Gelegenheit dafür“, fügte sie hinzu.

„Was wollen Frauen?“: Ein Unternehmen, das Frauen attraktive männliche Dienstboten einstellen lässt, sagt, es hat die Antwort

Segar sagte, ihre Agentur plane bereits, ein anderes Zuhause zu finden, um es in ein „Content-Studio“ zu verwandeln, möglicherweise in Los Angeles. Sie besteht darauf, dass der aktuelle Standort nicht dazu gedacht ist, Instagram-Follower in die Irre zu führen, die möglicherweise den Eindruck haben, dass die Influencer die Räume bewohnen, in denen sie online erscheinen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Obwohl das Haus bereits in den Instagram-Posts mehrerer Influencer aufgetaucht ist, sein auffälliges Hintergrundbild ein totes Werbegeschenk, sagte Segar, sie sei nicht besorgt, dass die Bilder ihre Neuheit verlieren werden.

Mehrere tausend Fuß von zu Hause, sagte sie, bedeuten Tausende von Aufnahmen – und monatelange Fotoshootings.

„Wir werden es ändern müssen, um sicherzustellen, dass es irgendwann weiterhin interessant bleibt“, sagte sie. 'Es gibt so viel, was Sie tun können, wir haben das noch nicht einmal wirklich erschlossen.'

Kommentar Kommentare GiftOutline Geschenkartikel Loading...