Instagram-Mitbegründer treten im jüngsten Facebook-Shake-up zurück

Kevin Systrom und Mike Krieger sind als Chief Executive Officer und Chief Technical Officer der Foto-Sharing-App von Facebook Inc. (Reuters) zurückgetreten.

SAN FRANCISCO – Die Mitbegründer der Foto-Sharing-App Instagram, Kevin Systrom und Mike Krieger, gaben am späten Montag bekannt, dass sie das Unternehmen verlassen, das sie vor sechs Jahren an Facebook verkauft haben, das neueste Kapitel in einer erweiterten Umgestaltung des Social-Media-Riesen .

WpHolen Sie sich die volle Erfahrung.Wählen Sie Ihren PlanPfeilRechts

Systrom und Krieger reichten ihre Kündigungen bei Facebook-Chef Mark Zuckerberg ein und planen, in den kommenden Wochen zu gehen, so eine mit der Entscheidungsfindung der Männer vertraute Person.

Facebook plant, Adam Mossieri, einen Zuckerberg-Loyalisten und ehemaligen Vizepräsidenten von Facebook News Feed, für die Leitung von Instagram zu gewinnen, so die Person, die unter der Bedingung der Anonymität sprach, frei über die Angelegenheit zu sprechen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

„Wir planen, uns eine Auszeit zu nehmen, um unsere Neugier und Kreativität wieder zu entdecken“, schrieb Systrom in a Blogeintrag . „Um neue Dinge zu bauen, müssen wir einen Schritt zurücktreten, verstehen, was uns inspiriert und dies mit dem in Einklang bringen, was die Welt braucht; das haben wir vor.'

Werbung

Der Abgang von zwei beliebten Führungskräften, die Instagram vor acht Jahren von Grund auf neu aufgebaut haben, wird sich wahrscheinlich auf die Moral auswirken und die wachsende Liste der Probleme von Facebook erweitern, zu der auch der Kampf gegen Desinformation und russische Einmischung vor den Wahlen 2016 gehört.



Die beiden seien in den letzten Monaten mit Zuckerberg aneinandergeraten, sagte die Person.

Mehrere andere Top-Führungskräfte haben Facebook in diesem Jahr verlassen, darunter der CEO von WhatsApp, Facebooks größter Akquisition, und sein einflussreicher Leiter für Politik und Kommunikation.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Facebook kaufte Instagram, seine erste große Akquisition, für 1 Milliarde US-Dollar im Jahr 2012. Instagram wurde in den letzten Jahren zu Facebooks größter Erfolgsgeschichte, als es mehr als 1 Milliarde Nutzer erreichte und neue Formate auf den Markt brachte, die von Konkurrenten wie Snapchat an Fahrt gewannen.

In einer Erklärung sagte Zuckerberg: „Kevin und Mike sind außergewöhnliche Produktführer und Instagram spiegelt ihre kombinierten kreativen Talente wider. Ich habe in den letzten sechs Jahren viel mit ihnen gelernt und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich wünsche ihnen alles Gute und bin gespannt, was sie als nächstes bauen.“

GiftOutline Geschenkartikel Wird geladen...