Hands-on mit dem Microsoft Surface Pro

Microsofts neuestes Gerät, das Surface mit Windows 8 Pro, verspricht den Verbrauchern ein großes Versprechen. Seine einzigartige Form – ein Tablet-ähnlicher Touchscreen mit vollständiger, aufsteckbarer Tastatur und Touchpad – bietet die Spezifikationen eines leichten Laptops mit genügend Tablet-DNA, um ihn für diejenigen attraktiv zu machen, die tragbarere Geräte bevorzugen.

Dieses Versprechen erfüllt das Surface Pro in vielerlei Hinsicht. Es ist eine starke Alternative für diejenigen, die sich mit dem Handel mit ihren Laptops zurückgehalten haben, weil sie die Arbeit nicht erledigen können, die sie auf einem Tablet erledigen müssen. Das Surface Pro kann dank seines schnellen Prozessors vollständige Programme für Windows 8 und Windows 7 ausführen. Es verfügt über einen hochwertigen Bildschirm, der 1080p HD-Videos anzeigen kann, die sich hervorragend zum Anzeigen und Bearbeiten von hochauflösenden Fotos eignen. die Touchscreen-Navigation ist sehr intuitiv; Funktionen wie der Stift (der an den Ladeanschluss des Surface angeschlossen wird) sind praktisch für Notizen, die ihre Handschrift in Text umwandeln oder den Stift zum Zeichnen verwenden möchten; und seine Tastaturen – sowohl das flache Touch Cover für 120 US-Dollar als auch das Type Cover für 130 US-Dollar – verfügen über ein Trackpad und eine Maustaste und bieten eine dritte Navigationsoption, die bei einem herkömmlichen Laptop zu finden ist.

Unternehmens- und Regierungskunden können „Domänenbeitritt“ oder sich von zu Hause aus bei ihren geschäftlichen Netzwerken anmelden. Diejenigen, die Microsoft Office kaufen, erhalten einige der zusätzlichen Funktionen, die mit einem Touchscreen-Gerät geliefert werden. In PowerPoint können Benutzer beispielsweise während eines Vortrags nach vorne schauen oder einen Laserpointer-Modus verwenden, um Präsentationspunkte auf dem Surface-Bildschirm hervorzuheben.

Und laut Microsofts Arlington, Virginia, Store Managerin Corinne Drummer, gefällt Militärkunden auch die flache Form des Type Covers, die die Tastatur leicht abwischt und unempfindlich gegen Sand zwischen den Tasten macht.

Trotzdem passt das Design des Surface Pro nicht ganz zum Laptop-Label.

Das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache, aber es bedeutet einige Kompromisse. Das Surface Pro lässt sich problemlos in fast jede Handtasche oder Aktentasche stecken, was sicherlich von Vorteil ist. Zwei Pfund sind jedoch immer noch spürbar schwerer als das iPad (1,44 Pfund) oder das Galaxy Note 10.1 (1,3 Pfund) – ein Unterschied, der wichtig ist, wenn Sie es über einen längeren Zeitraum halten. Und obwohl es ungefähr so ​​tragbar ist wie ein Tablet, hat das Gerät von Microsoft immer noch eine Akkulaufzeit von vier Stunden für einen Laptop. Für diejenigen, die nicht in der Nähe einer Steckdose sind, ist es besser, sich für ein Tablet mit einem langen Akku zu entscheiden.



Auch der Kickstand des Surface ist zwar nützlich, um Videos auf einem Couchtisch anzusehen oder auf einem Konferenztablett zu tippen, macht es jedoch nicht gerade schoßfreundlich. Für Off-Desk-Arbeiten klappen Sie am besten die Tastaturabdeckung nach hinten (dadurch werden die Tasteneingaben deaktiviert) und verwenden stattdessen die Bildschirmtastatur.

Die Einschränkungen des Surface stechen jedoch am meisten in der Ausführung traditioneller Windows-Software hervor. Office zum Beispiel lief schnell und gut, aber die Menüs wurden nicht für einen viel größeren Bildschirm neu gestaltet, was die Auswahl komplexerer Menüoptionen fummelig machte. Sie können in den Bildschirm hineinzoomen, um einfacher zu navigieren, aber auch das ist nicht gerade ein nahtloses Erlebnis.

Es gab einige Gerüchte darüber, dass das Betriebssystem selbst den Großteil des Speichers des Surface einnimmt. Das Gerät ist entweder mit 64 GB oder 128 GB Speicher ausgestattet. In einem öffentliche Fragen und Antworten auf Reddit Der leitende Ingenieur von Surface Pro, Panos Panay, sagte am Mittwoch, dass das Tablet über etwa 30 GB oder 90 GB nutzbaren Speicher verfügen wird. Drummer, der Store Manager von Arlington, sagte auch, dass Benutzer Microsoft bitten können, einige Standardprogramme nach dem Kauf zu deinstallieren, um mehr Speicherplatz freizugeben.

Insgesamt ist das Surface Pro eine gute Wahl für alle, die einen neuen, leichten Laptop mit hervorragender Mobilität suchen. Aber es ist kein Gerät für Leute, die ein Tablet-Erlebnis mit einer zusätzlichen Tastatur wünschen. Wenn Sie danach suchen, suchen Sie sich besser ein Tablet aus, das Ihnen gefällt, und kaufen Sie die Tastatur als Zubehör.

Das Microsoft Surface mit Windows 8 Pro kostet 899 US-Dollar für das 64-GB-Modell und 999 US-Dollar für das 128-GB-Modell. Es geht in den Verkauf am Samstag, den 9. Februar.

Microsoft-Chips in 2 Mrd. US-Dollar bei 24-Milliarden-Dollar-Buyout von Dell

Microsoft Preise Surface mit Windows 8 Pro

VentureBeat: Microsofts Surface Pro: A better tomorrow (Testbericht)

Melden Sie sich noch heute an, um #thecircuit zu erhalten, eine tägliche Zusammenfassung der neuesten technologiepolitischen Nachrichten aus Washington und wie sie Wirtschaft, Unterhaltung und Wissenschaft prägt.