Haupt Apps Google aktualisiert die Assistant-App mit neuen Funktionen, einschließlich Unterstützung für indisches Englisch

Google aktualisiert die Assistant-App mit neuen Funktionen, einschließlich Unterstützung für indisches Englisch

Google Assistant App

Google hat ein Update eingeführt, das dem Google-Assistenten mehrere neue Funktionen bietet. Der AI-gestützte Assistent hatte Anfang dieses Jahres sein Debüt auf Android-Handys und ist zu einer der am häufigsten verwendeten Funktionen von Android-Handys geworden. Jetzt erweitert Google den Assistenten um neue Funktionen, um kompetentere und benutzerfreundlichere Funktionen für die Konkurrenz von Amazon Alexa und Apple Siri anzubieten.

Zurückrufen, Google-Assistent ist jetzt als separate App im Play Store verfügbar, der früher Teil der Google Search-App war. Die Assistant-App für Android ersetzt im Wesentlichen das lange Drücken Ihrer Home-Taste, um sie zu starten. Google hat die App jetzt mit einer Reihe neuer Funktionen aktualisiert, einschließlich der Unterstützung für indisches Englisch.



Erstens hat es das Verständnis von mehr Sprachakzenten verbessert, darunter brasilianisches, portugiesisches, spanisches, italienisches und indisches Englisch. Jetzt müssen Benutzer in diesen jeweiligen Regionen keine Sprachbefehle mehr wiederholen, um sie verständlich zu machen, und können mit dem Assistenten Aktionen ausführen.

Das Unternehmen hat auch mehrere andere Verbesserungen der von Assistant angebotenen Dienste angekündigt. Es wurden neue Unterkategorien eingeführt. Beispielsweise wird die Kategorie wie „Essen & Trinken“ in zusätzliche Unterkategorien unterteilt. Es enthält jetzt 'Essen bestellen' oder 'Menü anzeigen'.

Quelle: Google



Darüber hinaus haben sie eine API für App-Entwickler veröffentlicht, mit der ein Telefon und ein intelligenter Lautsprecher miteinander verbunden werden können, um zu interagieren und die Transaktion abzuschließen. So können Nutzer jetzt Google Home auffordern, Lebensmittel zu bestellen. Sobald die Bestellung abgeschlossen ist, fordert die Food-App den Nutzer über Google Home auf, den Zahlungsvorgang auf seinem Telefon abzuschließen.

Abgesehen von neuen Unterkategorien aktualisiert Google auch sein Assistant-App-Verzeichnis mit neuen Abschnitten, nämlich 'Was ist neu' und 'Was ist im Trend' - Abschnitte auf der Registerkarte 'Erkunden'. Diese Abschnitte bieten Entwicklern die Möglichkeit, leichter entdeckt zu werden.



Darüber hinaus wird im Suchfeld des Verzeichnisses die Funktion zur automatischen Vervollständigung eingeführt. Wenn Sie sich also nicht an den genauen Namen einer App erinnern, wird diese beim Beginn der Eingabe ausgefüllt. Darüber hinaus gibt es in Google Assistant einen neuen Abschnitt mit dem Abzeichen 'Für Familien', in dem Sie nach Apps suchen können, die für alle Altersgruppen geeignet sind.

Facebook Kommentare

Einige andere nützliche Tipps und Tricks für Sie

4 schnelle Möglichkeiten zum Scannen eines beliebigen QR-Codes auf Ihrem Android-Telefon 3 Möglichkeiten, Apps zu finden, die den Akku auf Ihrem Android-Gerät entladen 3 Möglichkeiten, Ihr Android-Telefon oder -Tablet als zweiten Monitor für den PC zu verwenden 3 Möglichkeiten zum Planen des automatischen Ein- und Ausschaltens auf Ihrem Android-Telefon

Interessante Artikel