Gefälschte Pelosi-Videos, die verlangsamt wurden, um sie betrunken erscheinen zu lassen, verbreiteten sich in den sozialen Medien

Veränderte Videos der Sprecherin des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi (D-Calif.), die verlangsamt wurde, um sie träge und undeutlich klingen zu lassen, verbreiten sich in den sozialen Medien. (Die Washington Post)

Verzerrte Videos der Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi (D-Calif.), die so verändert wurden, dass sie so klingt, als würde sie ihre Worte betrunken undeutlich machen, verbreiten sich schnell in den sozialen Medien und zeigen, wie politische Desinformation, die das öffentliche Verständnis trübt, jetzt mit der Geschwindigkeit der Netz.

WpHolen Sie sich die volle Erfahrung.Wählen Sie Ihren PlanPfeilRechts

Das Video von Pelosis Rede auf der Bühne Am Mittwoch wurde bei einer Veranstaltung des Center for American Progress, bei der die Weigerung von Präsident Trump, bei den Ermittlungen des Kongresses mitzuarbeiten, einer „Vertuschung“ gleichkommt, subtil bearbeitet, um ihre Stimme verstümmelt und verzerrt klingen zu lassen. Es wurde dann weit über Twitter, YouTube und Facebook verbreitet.

Eine Version , gepostet von der konservativen Facebook-Seite Politics WatchDog, wurde bis Donnerstagabend mehr als 2 Millionen Mal angesehen, mehr als 45.000 Mal geteilt und erhielt 23.000 Kommentare mit Benutzern, die sie als 'betrunken' und 'ein plapperndes Durcheinander' bezeichneten.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Der Ursprung des veränderten Videos bleibt unklar, aber seine Verbreitung in den sozialen Medien erfolgt inmitten einer wachsenden Fehde zwischen den Demokraten im Kongress und Trump. Neben Links von mehreren Youtube und Twitter Konten , ist das Video in den Kommentarbereichen von Message Boards und regionalen Nachrichtenagenturen erschienen.

Trump teilt ein stark bearbeitetes Video, das verbale Stolpern von Pelosi hervorhebt und ihre geistige Schärfe in Frage stellt



Rudolph W. Giuliani, Trumps persönlicher Anwalt, einen Link getwittert zum veränderten Video Donnerstagabend mit dem Hinweis: „Was ist mit Nancy Pelosi los? Ihr Sprachmuster ist bizarr.“ Der Tweet wurde inzwischen gelöscht.

Am Donnerstagabend twitterte Trump a separates Video von Pelosi – ein selektiv bearbeiteter Supercut aus Fox News, der sich auf Momente konzentrierte, in denen sie kurz innehielt oder stolperte –, von der er behauptete, dass sie sie durch eine Pressekonferenz stammelte. Der Clip enthielt ungefähr 30 Sekunden von Pelosis komplette 21-minütige Einweisung am Donnerstag, in dem sie Fragen von Reportern beantwortete und über Trumps 'Wutanfall' sprach.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Analysen des verzerrten Center for American Progress-Videos durch Journalisten der Washington Post und externe Forscher zeigen, dass das Video auf etwa 75 Prozent seiner ursprünglichen Geschwindigkeit verlangsamt wurde. Um möglicherweise zu korrigieren, wie diese Geschwindigkeitsänderung ihren Ton vertiefen würde, scheint das Video auch geändert worden zu sein, um ihre Tonhöhe zu ändern, um dem Klang ihrer natürlichen Sprache näher zu kommen.

Trump verlässt verärgert das Treffen mit den Demokraten, nachdem Pelosi sagt, er sei „an einer Vertuschung beteiligt“

Die Verbreitung des veränderten Videos unterstreicht die subtile Art und Weise, wie virale Fehlinformationen die öffentliche Wahrnehmung im Vorfeld der Wahlen 2020 prägen könnten. Wer Fehlinformationen verbreitet, braucht keine ausgeklügelte Technologie, um viral zu werden: Selbst einfache, grobe Manipulationen können verwendet werden, um einen Gegner zu untergraben oder politische Punkte zu erzielen.

Die Rede von Politikern in Videos zu schneiden, die sie verunglimpfen oder in Verlegenheit bringen sollen, ist nichts Neues. Aber die völlige Veränderung von Ton und Bild signalisiert einen besorgniserregenden neuen Schritt für gefälschte Nachrichten, da Präsidentschaftskampagnen und ihre Unterstützer darum kämpfen, politische Botschaften zu verbreiten und Menschen im Internet zu beeinflussen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

„Es steht außer Frage, dass das Video verlangsamt wurde, um Pelosis Stimme zu verändern“, sagte Hany Farid, Professor für Informatik und Experte für digitale Forensik an der University of California, Berkeley.

„Es ist auffallend, dass eine so einfache Manipulation für manche so effektiv und glaubwürdig sein kann“, fügte er hinzu. „Obwohl ich denke, dass die Deepfake-Technologie eine echte Bedrohung darstellt“, sagte er in Bezug auf komplexere computerveränderte Videos, „zeigt diese Art von Low-Tech-Fälschung, dass die Gefahr von Fehlinformationskampagnen größer ist – zu viele von uns sind es.“ bereit, das Schlimmste in Menschen zu glauben, mit denen wir nicht einverstanden sind.“

Fake-Porno-Videos werden als Waffe eingesetzt, um Frauen zu belästigen und zu demütigen: „Jeder ist ein potenzielles Ziel“

Facebook sagte am Freitag, dass externe Faktenprüfer das Video für „falsch“ gehalten hätten, das Unternehmen es jedoch nicht löschen würde, und fügte hinzu: „Wir haben keine Richtlinie, die vorschreibt, dass die Informationen, die Sie auf Facebook posten, wahr sein müssen. '

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Die Besitzer der Politik-WatchDog-Seite reagierten nicht auf Anfragen nach Kommentaren. Pelosis Büro und Twitter lehnten eine Stellungnahme ab.

YouTube-Sprecher Farshad Shadloo sagte, die Pelosi-Videos verstießen gegen die Unternehmensrichtlinien und wurden entfernt. Sie seien auf der Website nicht prominent erschienen, fügte er hinzu, und bei der Suche nach Pelosi-bezogenen Videos tauchen Inhalte aus maßgeblicheren Quellen auf.

Facebook bestätigt, dass das Pelosi-Video gefälscht ist, lehnt es jedoch ab, es zu löschen

Pelosis Stimme wurde in einem separaten YouTube verzerrt Video , veröffentlicht Anfang dieses Monats von einem konservativen Kanal mit insgesamt mehr als 28 Millionen Aufrufen. Dieses Video verlangsamte eine Rede, die Pelosi vor der American Road & Transportation Builders Association gehalten hatte, um ihre Worte deutlich undeutlich klingen zu lassen. Dieses Video schien eine Version von . zu sein noch ein Video mit rund 200.000 Aufrufen, bei denen ein Mann über eine gespleißte Montage ihrer Rede lachte. Die Originalton zeigt keine solche Verzerrung.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Solche geringfügigen Manipulationen sind zu einem wachsenden Hindernis für die Deckung und das Verständnis von Washington geworden. Im November wurde ein Video von CNN-Reporter Jim Acosta, der sich an einem Mikrofon festhielt, während ein Praktikant des Weißen Hauses versuchte, es wiederzufinden, subtil verändert, um die Auseinandersetzung dramatischer aussehen zu lassen. Der bearbeitete Clip, der ursprünglich von einem Schöpfer von Verschwörungstheorie-Videos geteilt wurde, wurde dann in den sozialen Medien weit verbreitet, unter anderem von der Pressesprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders.

Pelosi war schon früher das Ziel ähnlicher Bemühungen. EIN Video Letztes Jahr sagte Pelosi von The Next News Network, einem konservativen YouTube-Kanal mit mehr als 1 Million Abonnenten, dass sie an ihrer Rede 'fummelte', weil sie betrunken oder 'ziemlich krank' sei. Der Inhaber des Kanals hat nicht auf Anfragen nach Kommentaren geantwortet.

Das Weiße Haus teilt ein manipuliertes Video, um die Bestrafung des Journalisten Jim Acosta zu unterstützen

Ein YouTube-Kanal namens The American Mirror hat gepostet: Video zu sagen, Pelosi verstümmelte ihre Worte und erlitt bei einer Rede Anfang dieses Monats einen „unbequemen 5-Sekunden-Hirnfrost“. Dass Kanal , das fast ausschließlich Videos gewidmet ist, die weibliche demokratische Führer wie Pelosi und Hillary Clinton kritisieren oder in Verlegenheit bringen, hat insgesamt mehr als 30 Millionen Aufrufe.

Kyle Olson, der den Kanal leitet, sagte, er finde es 'interessant', dass 'keine einzige Reporterin irgendwelche Fragen stellt, wenn sie einen Gehirnfrost erleidet'. Die Videos, fügte er hinzu, 'erhalten Hunderttausende Aufrufe, weil sie für sich selbst sprechen: Mit ihr stimmt etwas nicht.'

Pelosis stellvertretender Stabschef Drew Hammill sagte: 'Wir werden diesen sexistischen Müll nicht kommentieren.'

Kommentar Kommentare GiftOutline Geschenkartikel Loading...