Facebook übernimmt Seite von Twitter, Google +, indem es jetzt Konten verifiziert

Facebook hat am Donnerstag damit begonnen, Benutzern zu ermöglichen, ihre Konten mit der Option, Spitznamen zu verwenden, zu verifizieren. Der Rand Berichte:

Facebook plant, noch heute einen verifizierten Kontodienst mit Spitznamen zu starten. Die Social-Networking-Site wird einige Facebook-Benutzer mit einer großen Anzahl von Abonnenten erreichen und sie über eine neue Möglichkeit zur Bestätigung ihres Kontos informieren. Verifizierte Facebook-Benutzer haben dann die Möglichkeit, einen alternativen Namen anzuzeigen, und erscheinen häufiger in der Liste 'Personen zum Abonnieren'. Der Umzug spiegelt ähnliche Angebote von Google+ und Twitter wider, die beide Verifizierungssysteme für prominente Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens verwenden.

Facebook überprüft die Benutzer, indem es einen von der Regierung ausgestellten Lichtbildausweis anfordert. Wenn dieser nicht verfügbar ist, werden zwei alternative Ausweise wie ein Arbeitsausweis, eine Geburtsurkunde oder eine Kreditkarte akzeptiert. Das Unternehmen überprüft den Namen manuell und löscht die Dokumente anschließend endgültig. Auf einem verifizierten Facebook-Konto werden keine Abzeichen oder Logos platziert, aber verifizierte Benutzer können ihren echten Namen durch einen Spitznamen ersetzen oder ihn einfach in Klammern hinter den Namen setzen. Der Dienst wird heute starten, aber Sie müssen eingeladen werden, um identifiziert zu werden, und das erfordert eine große Abonnentenliste.

Inzwischen nimmt Facebooks Actions richtig Fahrt auf. VentureBeat.com-Berichte:

Nach der Implementierung von Aktionen durch Facebook, einer neuen Möglichkeit für Apps, ihre Daten in Ihre Timeline zu übertragen, verzeichnen viele Apps erstaunliche neue Wachstumsstatistiken.

Bereits beliebte Traffic-Hounds wie Pinterest, Fab.com, Foodspotting, Pose und einige andere berichten von einer Zunahme neuer Besucher, neuer Anmeldungen und der Zeit, die jeder Benutzer auf der Website verbringt, alles in direktem Zusammenhang mit seinen Facebook-Aktionen.



Als kurze Auffrischung ermöglichen Aktionen es Apps, detailliertere Informationen in Ihrer Facebook-Timeline zu veröffentlichen. Anstatt anzuzeigen, dass Sie eine Seite mit „Gefällt mir“ markiert oder eine Aktivität kommentiert haben, zeigt Ihre Timeline möglicherweise an, dass Sie ein Lied gehört, ein neues Restaurantgericht probiert oder ein Kleidungsstück gekauft haben. Diese Aktionen geben Ihren Freunden (und großen Marken und Werbetreibenden) ein viel genaueres Bild von Ihren Interessen, den Dingen, die Sie haben, den Dingen, die Sie wollen und den Entscheidungen, die Sie wahrscheinlich in Zukunft treffen werden.

Und da die Aktionen viel interessanter und bunter sind als ein einfaches „Gefällt mir“, treiben sie auch mehr neugierige neue Augäpfel auf die jeweiligen Lifestyle-Apps.

In anderen Facebook-Nachrichten sieht es so aus, als ob der Wert des Social-Networking-Giganten bei einem Verkauf auf dem privaten Markt gefallen ist. Bloomberg Berichte:

Der implizite Wert von Facebook Inc. sank bei einer Auktion eines Fonds, der Aktien des weltweit größten Social-Networking-Unternehmens hält, um fast 5 Prozent auf etwa 98 Milliarden US-Dollar.

SharesPost Inc. verwaltete am 14. Februar eine Auktion von 200.000 Fondsanteilen, von denen jeder einer Facebook-Aktie entspricht, zu einem Preis von 42 US-Dollar pro Stück, so eine gestrige Erklärung des privaten Aktienmarktes. SharesPost schätzt, dass Facebook laut seiner Website 2,33 Milliarden ausstehende Aktien hat, einschließlich Aktien, die an Optionen gebunden sind, die ausgegeben werden können.

Der Preis fiel seit letzter Woche, als SharesPost eine Auktion von 150.000 Aktien der Klasse B von Facebook für jeweils 44 US-Dollar oder einen impliziten Wert von 102,6 Milliarden US-Dollar abwickelte. Facebook hat am 1. Februar einen Börsengang beantragt, und mit der Angelegenheit vertraute Personen haben gesagt, dass das Unternehmen einen Verkauf erwägt, der einen Wert von 75 bis 100 Milliarden US-Dollar haben würde.

„Der wahre Test für den Wert eines Unternehmens findet nur auf dem öffentlichen Markt statt“, sagte Lawrence Creatura, ein Vermögensverwalter mit Sitz in Rochester, New York, der bei Federated Investors Inc. über 370 Milliarden US-Dollar verfügt Spiel, indem man sich historische Statistiken ansieht. Diese können dir helfen, fundierte Vermutungen anzustellen, aber am Spieltag kann alles passieren.“